Seepark Lünen Horstmar, Strandkörbe Sicherheit in Lünen - Vorbeugen, Vernetzen, präventive Maßnahmen ergreifen Freie Wähler Lünen Einkaufshelfer zum Einsatz für Seniorenhilfe, Power-Shopping, Fun-Shopping Münsterstraße Lünen dunkel / hell. Licht bringen. Freie Wähler Lünen Rock 'n Roll: Kultur vielfältig unterstützen. Freie Wähler Lünen. Gabriele zum Buttel, Vorsitzende der Freien Wähler Lünen Familienfreundliche Politik in Lünen

Antwort der Freien Wähler auf Juso Gegendarstellung zum Thema Sekundarschule Brambauer

Wir haben seit vielen Jahren in NRW ein durchlässiges Schulsystem. In Lünen gibt es Haupt- und 0Realschulen, Gymnasien, ein Berufskolleg und zwei Gesamtschulen. Somit ist in unserer Stadt die Durchlässigkeit gesichert. Wenn eine Hauptschule geschlossen wird und eine Realschule geschlossen werden soll, liegt es nahe, dass Gesamt- und Sekundarschulen die bevorzugte Schulform der SPD zu sein scheinen. Denn für eine Sekundarschule gibt es in Lünen außer ideologischen Gründen und Vorgaben aus Düsseldorf keinerlei überzeugende Argumente.

Hochqualifizierte und sehr gut ausgebildete Menschen sind das „Kapital“ unseres Landes. Wir haben kein Erdöl- oder Goldvorkommen, mit denen wir unser Geld verdienen können. Darum müssen wir besonders Achtsam und Besonnen mit dem Thema Bildung umgehen. Kein Kind darf im Laufe seiner Schulbahn auf der Strecke bleiben. Wir dürfen dabei jedoch auch nicht vergessen, dass wir möglichst viele „schlaue Köpfe“ brauchen. Nur wenn wir viel Leistung fordern, werden wir auch viel Leistung am Ende erhalten. Mit „Leistung“ meine ich jedoch nicht nur gute Noten, sondern die Befähigung auf höherem Niveau weiter zu lernen. Universitäten beschweren sich, dass Erstsemester Jahr für Jahr mit weniger Kompetenzen an die Hochschulen kommen.

Lehrer stellen fest, dass sie heute keine Mathematik-Klassenarbeiten von vor zehn Jahren stellen können. Nicht jeder muss ein Abitur machen, nicht jeder muss einen Realschulabschluss mit Qualifikation erreichen. Wir brauchen eine Aufwertung der einzelnen Schulabschlüsse. Die Sekundarschule Brambauer ist ein Baustein in einem riesigen Themenblock. Wir dürfen hier nicht weiter in die falsche Richtung gehen. Und wir tragen die Verantwortung, Eltern und Schüler richtig zu informieren. Darüber hinaus geht mit der Einführung einer Sekundarschule viel Arbeitskraft der Lehrer für mehrere Jahre in die Schaffung der neuen Schulstrukturen. Arbeitskraft, von der die Schüler profitieren sollten.

Kommentare sind geschlossen.

nächste Termine

  • 18.11.2017 @ 10:00 |
    Klausurtagung zum Haushalt 2018
    » mehr lesen «
  • 18.11.2017 @ 10:00 - 12:00 |
    Bürgertelefon der Ratsfraktion Piraten / Freie Wähler
    » mehr lesen «
  • 20.11.2017 @ 19:30 |
    Fraktionssitzung
    » mehr lesen «
  • 25.11.2017 @ 10:00 - 12:00 |
    Bürgertelefon der Ratsfraktion Piraten / Freie Wähler
    » mehr lesen «
  • 04.12.2017 @ 19:30 |
    Fraktionssitzung
    » mehr lesen «